Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bildergalerie - Oktoberfestband DIE KIRCHDORFER®

Bildergalerie

On Tour mit der
Oktoberfestband
DIE KIRCHDORFER®

Bildergalerie

Die Kirchdorfer® - warum eigentlich Kirchdorfer®?

Der Name der einzigen offiziellen Oktoberfestband leitet sich vom Ort ihrer Gründung ab: Kirchdorf am Haunpold bei Bruckmühl. Gegründet wurde die Festkapelle bereits 1870 durch einen Zusammenschluss von Dorfmusikanten, die bei allen weltlichen und kirchlichen Anlässen auftraten. Traditionelle Blasmusik bildete in den ersten Jahrzehnten den Schwerpunkt im musikalischen Repertoire der Kirchdorfer®. 1974 unternahm die Kapelle einen für die damalige Zeit revolutionären Schritt hin in eine modernere Richtung und integrierte Keyboard, E-Bass und E-Gitarre in die Formation. Auch erweiterten die Kirchdorfer® ihr Repertoire um zeitgemäße Titel. Inspiriert wurden die Veränderungen von ihrem Idol James Last, dessen typischen Happy Sound sie auch heute noch gern spielen.


Der Durchbruch der Kirchdorfer® - national und international

Auch in ihrer Besetzung ist die Kirchdorfer® Oktoberfestband je nach Art und Größe der Veranstaltung sehr anpassungsfähig: von sechs bis 21 Musiker ist alles möglich - in Einzelfällen gab es auch schon Auftritte mit bis zu 60 Musikern.

Ihren Durchbruch schafften die Kirchdorfer® 1994 mit ihrem Engagement auf dem Münchner Oktoberfest  wo sie seitdem jedes Jahr im "Himmel der Bayern", im Hacker-Festzelt für Stimmung sorgen. Seit 2018 spielen die Kirchdorfer® auch auf dem größten Starkbierfest der Welt auf dem Nockherberg in München, einer weiteren Münchner Tradition. Da die Stimmung gerade auf dem Oktoberfest als legendär gilt, wird es heute auch in vielen anderen Ländern weltweit gefeiert. Auch dazu wird die Kirchdorfer® Oktoberfest gern engagiert und kann mittlerweile auf regelmäßige Gastspiele außer in Deutschland, Österreich und der Schweiz auch z.B. in Brasilien, China, Dubai, Kongo, Namibia, Japan und Thailand zurückblicken.